Mit dem Osnabrücker Ferienpass wird der Sommer zum Erlebnis

Langeweile in den Ferien? Das Angebot des Ferienpasses 2024 ist so groß, dass keinem Kind und keinem Jugendlicher öde werden muss. Nach Pfingsten, ab Dienstag, 21. Mai, kann wieder die Online-Wunschliste erstellt werden, ab diesem Tag gibt es auch wieder die beliebte Bonus-Card.

„Wir möchten, dass es ein schöner Sommer wird und legen Wert darauf, dass alle teilhaben können“, sagt Erster Stadtrat Wolfgang Beckermann. „Deshalb richten sich alle Veranstaltungen auch an Kinder mit Beeinträchtigungen.“ Wer durch die Veranstaltungen stöbert, wird einiges finden, was schon seit Jahren Spaß macht. „Es ist aber auch wichtig, dass immer wieder etwas Neues dabei ist, damit es nie langweilig wird. Ich danke allen, die sich beim Ferienpass engagieren, für ihre Kreativität.“

Die Anmeldung zu den Ferienpass-Veranstaltungen ist kostenlos. Eine Onlinewunschliste kann vom 21. Mai. bis Mittwoch, 12. Juni, unter www.ferienpass.osnabrueck.de erstellt werden (Losverfahren). Freie Plätze können dann ab dem 13. Juni fortlaufend direkt gebucht werden. Das Ferienpassbüro ist unter Telefonnummer 0541 323 3062 und per E-Mail unter ferienpass@osnabrueck.de erreichbar.

Start ist wie immer mit Eröffnungsfest für die ganze Familie. Sie findet zum ersten Mal am letzten Schultag, Freitag, 21. Juni, nachmittags im Gemeinschaftszentrum Ziegenbrink statt. Neben vielen Mitmachangeboten für die Kinder, wird es in diesem Jahr wieder kleines Bühnenprogramm geben.

Veranstaltungsangebot
Die Anmeldung zu den rund 700 Veranstaltungen ist wieder kostenlos und setzt keinen Kauf eines Passes voraus. Es gibt ein abwechslungsreiches Programm unter anderem aus den Bereichen Sport, Kreativität, Medien, Natur, Nachhaltigkeit, Tagesfahrten und Musik. Neben eintägigen Veranstaltungen sind noch viele Workshopwochen im Programm wie z.B.  Musicalworkshops, Podcastaufnahmen, Film- und Comicworkshops, die Hütten- und Budenstadt und natürlich die beliebte Kinderstadt.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder die Ferienpass BonusCard. Unabhängig vom Veranstaltungsangebot können Kinder zwischen 4 und 17 Jahren eine BonusCard kaufen, in welcher viele bekannte und neue Vergünstigungen, wie die kostenlosen Eintritte in die Osnabrücker Schwimmbäder oder der kostenlose Eintritt in den Osnabrücker Zoo, zusammengefasst wurden. 

Die BonusCard ist ab dem Dienstag, 21. Mai in allen städtischen Jugend- und Gemeinschaftszentren, dem Ferienpassbüro im Haus der Jugend, und dem Stadtteiltreff Haste und erstmalig in der Tourist-Information  für 10 Euro erhältlich. Für Kinder und Jugendliche mit einem gültigen Osnabrück-Pass ist die BonusCard kostenlos.

Kinder mit Beeinträchtigungen
Alle Veranstaltungen des Ferienpasses richten sich grundsätzlich auch an Kinder mit Beeinträchtigungen. Die Stadt Osnabrück bietet eine kostenlose Begleitung an. Eltern betroffener Kinder melden sich hierfür bitte im Ferienpassbüro. Die Mitarbeitenden kümmern sich dann um die Organisation. Fragen bezüglich der individuellen Umsetzbarkeit können auch direkt an die Veranstaltenden gerichtet werden.

Weitere Artikel