Kita Martinsburg feiert 50. Geburtstag

Mit einem großen Fest hat die Kita Martinsburg ihren Kindergarten-Geburtstag am Samstag, 8. Juni, gefeiert. Zum 50. Jubiläum kamen viele Ehemalige. Unter ihnen waren auch Menschen, die die Kita schon vor fünf Jahrzehnten kennengelernt haben.

Offiziell wurde der Kindergarten Martinsburg am 7. November 1974 eröffnet. Neben den drei Kindergarten-Gruppen gab es schon zwei für Hort-Kinder, die nach der Grundschule dort betreut wurden. Sie wurde im Sommer 2012 aufgelöst. Ivonne Niggebaum war als Zwölfjährige ein Hort-Kind. Sie erinnert sich, dass die Fläche, auf der die Kinder damals draußen spielten, ungefähr gleich groß war wie heute. Aber es gab wesentlich weniger Spielgeräte. „Damals wurden die Bäume gerade angepflanzt“, sagt sie. In ihrem Schatten spielten später ihre Enkel. Auch ihre eigenen Kinder hat Ivonne Niggebaum in die Kita Martinsburg geschickt. „Wir haben sehr viel Vertrauen in diesen Kindergarten.“ Auffällig an der Kita Martinsburg ist, dass dort über fünf Jahrzehnte Kontinuität in der Leitung herrscht. Dies betonte Oberbürgermeisterin Katharina Pötter in ihrer Rede. „Das zeigt, dass es den Mitarbeitern hier gefällt.“ Die heutige Leiterin Andrea Schiltmeyer ist erst die vierte Frau, die die Kindertagesstätte führt. Sie ist seit dem 1. September 2020 an Bord.

Auch den Kindern gefällt es in ihrer Kita. Sie haben auf Zetteln aufschreiben lassen, was sie besonders mögen. Ein Kind hat gesagt, dass eine Burg wie die Kita Martinsburg den Vorteil hat, dass man dort friedlich leben kann. Die Mädchen und Jungen finden dort nicht nur Frieden, sie können auch mitbestimmen, was in der Kita passiert. Allerdings hat die Kita Martinsburg auch viel Wandel erlebt. 2013 wurde eine Krippe eröffnet, im Sommer 2022 kam eine Integrationsgruppe dazu. 2023 wurde eine altersübergreifende Gruppe eingerichtet. 22 hauptamtliche Fachkräfte kümmern sich in den Gruppen und in der Küche um das Wohl der Kinder. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stammen wie die Mädchen und Jungen aus vielen verschiedenen Nationen.

Das 50-jährige Jubiläum der Kita Martinsburg wurde am Samstag mit Gästen, Eltern und Kinder gefeiert. Viele Eltern haben beim Büffet und in der Vorbereitung geholfen. Und das Jubiläum wird noch weiter gefeiert. Am Montag, 10. Juni, gibt es das Puppentheater „Ritter Rita und der Bär Tiger“ mit Tina Lauffer und am Freitag, 14. Juni, eine Eisstation.

Weitere Artikel