Studienvorbereitende Ausbildung und Begabtenförderung an der städtischen Musik- und Kunstschule

In der Studienvorbereitenden Ausbildung (SVA) an der städtischen Musik- und Kunstschule werden Jugendliche im Alter ab etwa zwölf Jahren gezielt auf die vielfältigen musikalischen Berufsfelder vorbereitet, die beispielweise Orchestermusik, Schulmusik, Musiktherapie und Musikpädagogik umfassen.

In diesem Jahr finden die Aufnahmeprüfungen für die SVA und die Begabtenförderung zwischen Mittwoch, 5. Juni, und Samstag, 8. Juni, statt. Anmeldeschluss ist der Freitag, 26. April. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.osnabrueck.de/musikschule

Neben dem instrumentalen oder vokalen Hauptfach beinhaltet die SVA wichtige studienvorbereitende Nebenfächer wie Gehörbildung und Tonsatz. Auch unabhängig von der endgültigen Berufswahl können junge Menschen frühzeitig und gründlich gefördert werden: Die Begabtenförderung der Musik- und Kunstschule richtet sich an Kinder ab einem Alter von acht Jahren. 

Zusätzlich zum Hauptfachunterricht erwartet die Schülerinnen und Schüler ein attraktives Angebot rund um Musiktheorie, Improvisation, Rhythmik und Ensemblespiel. Für die Teilnahme an den Förderprogrammen ist das Bestehen einer Aufnahmeprüfung erforderlich.

Weitere Artikel